Romany Dance School Newsletter             12/ 2016

romany dance art  I  gypsy show  I  lessons I  cultural dialogue  I   promotion

 

Liebe Freundinnen und Freunde des RDS-Projects,

liebe Tänzerinnen, Schülerinnen und InteressentInnen,

liebe  Gäste des Romany Dance School Projects,

 liebe Freunde der Roma Kultur und -Kunst, 

 

hier kommt nun der letzte Newsletter in 2016  mit Aktuellem, einem Rückblick und einer Vorausschau auf zukünftige Angebote.

 

Doch zunächst -  ein paar Worte zum Jahresabschluss.  

Das zehnte Jahr des Bestehens unseres Romany Dance School Projects geht zu ende. Es war reich an Begegnungen und Impulsen, intensiven Trainingsstunden und Dialogen quer durch die Welt:   Eine Winterschule mit begeisterten Sängern und Tänzern und einem wunderbaren RomaMusikTheaterabend, eine Frühlingsschule, die neue Schülerinnen brachte, eine erlebnisreiche Festivalreise mit der bisher größten Anzahl an Teilnehmerinnen,

RDS on Tour-Werkstätten in Warszawa, die Mitgestaltung des Gorzówer Festivals für junge RomaNachwuchskünstlerInnen, Auftritte und die erste MONISTO Masterclass zur Herbstschule mit hervorragenden Dozenten und Künstlern des legendären Moskauer Theater ROMEN machten unser Jubiläumsjahr zu einem echten Highlight.

Wir freuen uns, dass Ihr bei der einen oder anderen Veranstaltung mit dabei wart und keine Mühe gescheut habt, uns immer wieder zu besuchen oder auch ein zuladen und "zwischendurch" mit uns in Kontakt zu bleiben  um mit großem Engagement und Enthusiasmus der Romani Tanzkunst, den Volkstänzen wie der Bühnenfolklore Eure Aufmerksamkeit und Euren Respekt zu schenken. Dafür danken wir Euch. Manche von Euch vermitteln das bei uns Gelernte inzwischen in eigenen Projekten in ihren Heimatorten, ihren Heimatländern, schlossen Freundschaften und begannen, zusammen zu arbeiten – was uns besonders freut. In Polen, Argentinien, Mexico, Japan, Holland…tragt nun auch Ihr dazu bei, dass die RomaTanzkunst als ernst zu nehmender Bestandteil des Weltkulturerbes und als  künstlerische, emotionale, spirituelle Bereicherung für unsere Welt erhalten bleibt, präsentiert und weiter getragen wird.

 

Ganz herzlich möchte ich mich persönlich bei unseren wunderbaren Dozentinnen, Dozenten und Musikern bedanken, die mit großer Hingabe ihr Wissen an unsere SchülerInnen weitergaben und sie an ihren Erlebnissen in und mit der RomaniKultur teilhaben ließen. Ich danke ihnen auch für die Bereitschaft, auf einen Teil angemessenen Honorars verzichtet zu haben, damit unser Projekt  auch unabhängig von  Fördergeldern  seinen Zweck erfüllen kann. Das selbe gilt natürlich auch für alle, die unsere Arbeit bisher mit Spenden unterstützten: mit Geld, Lebenszeit oder Sachspenden. Oder mit Ermutigungen.

 

Danke auch jenen, die uns schon seit Jahren begleiten und ohne die unsere Tanz- und Kulturwerkstätten auch in diesem Jahr etwas ärmer und mühseliger zu bewerkstelligen gewesen wären, wie z.B.:  Barbara Mácha - für's Fotografieren und ihren freundlichen Fahrdienst, Kira Ashaman - für manche Korrekturlesung und die tolle "Mundpropaganda",  Ulla Jarosiewicz - für wunderbare Tanzkostüme, Renate Rüther - für den wichtigen Getränketransport...und natürlich Danke den  freundlichen Teams des Gästehaus der UfaFabrik, der Pension Oase  sowie den  Mitarbeiterinnen des  NUSZ in der ufa-Fabrik - unseren Studiovermietern seit acht Jahren! 

 

Vielleicht gelingt es uns – Roma und Nicht-Roma - zukünftig gemeinsam noch besser über den Tanz, die Musik Brücken zu bauen und der RomaKultur – den Wurzeln ihrer wunderbaren Künste – zu der Würde und Anerkennung  verhelfen, die ihr zusteht, wie jeder anderen Kultur auch. Im Namen des Friedens und der Völkerfreundschaft wird unser Project auch 2017 wieder wirken: auf den Flügeln der Musik, des Tanzes und in jeder unserer Begegnungen.

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch, Euren Familien und allen Nahestehenden ein friedliches gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Neue Jahr! 

 

Mit herzlichen Grüßen und in Dankbarkeit

im Namen des RDS Teams,

 

Katjusha Kozubek

RDS Management

RDS - AKTUELL

01.2.-22.3.2017  I  später fortlaufend

mittwochs von 18.00 Uhr – 19.20 Uhr  (80 Min.)

 

Ethnic Dance: Russian Gipsy Dance Art

Am 01.2. 17 beginnen wir mit wöchentlichen TrainingsKursen  in aufbauenden 8-Wochen-Kurseinheiten für Einsteigerinnen und Tanzgeübte! Diese Kurse, die wir nun auf vielfachen Wunsch wieder im Westhafenstudio in Berlin-Moabit anbieten, sind eine Ergänzung zu unseren  Wochenendprojekten in der ufa-Fabrik.

Der erste Kurs soll unsere Kursserien aufbauen. Wir beginnen mit einem offenen Level für Tanzbegeisterte mit und ohne Tanzerfahrung.

Kursleitung:  KATJUSHA KOZUBEK

More about + registration 

 

18/19.2.2017

ROMANY DANCE WINTER SCHOOL

Unser Winter-Event! Wir freuen uns auf ein Zusammensein mit Euch um die Lieder, Tänze und Geschichten der Russischen und Polnischen Roma zu zelebrieren. Dieses Mal mit einem ganz besonderen Filmabend in unserer Reihe RDS StudioSalon KHETANES! UND: Unser Mehrbettzimmer im Gästehaus der Ufa-Fabrik ist bereits wieder für Euch reserviert!

Mit ANNA DEBICKA, ARTUR SZEWCZYK, KATJUSHA KOZUBEK

Nutz die Anmeldung zum FRÜHBUCHERRABATT bis zum 22.01.2017       

More about + registration

 

 

RDS - REVIEW 

29./30.10.2016

ROMANY DANCE AUTUMN SCHOOL mit MONISTO-Masterclass

Insgesamt waren 20 Menschen angereist: aus Deutschland, Polen, Ukraine, Japan,  Russland, Mexico, Argentinien… - bereit,  gemeinsam die hohe Kunst der Russischen Zigeunertanzschule mit großer Energie, Disziplin und Freude zu zelebrieren. In der phantastischen Atmosphäre, die unsere enthusiastischen Schülerinnen schufen, war es den beiden Tanzpädagogen Alexandr Rubenchyk und Ruslan Rumyantzev vom Moskauer Theater ROMEN bzw. der Schule für Tanz und Schauspielkunst MONISTO ein Leichtes, immer neue Übungseinheiten und choreografische Sequenzen aus ihrem Repertoire zu zaubern! Reich an Erfahrungen, neuen Eindrücken, Tanzmaterial und in der Hand das MONISTO-Masterclass-Zertifikat reisten alle wieder nachhause. Die neu entstandenen Freundschaften und Projektideen aber werden uns weiterhin miteinander über alle Grenzen hinweg verbinden.

 

In unserer Mediathek findet Ihr Fotomaterial und bald auch Videos von diesem besonderen Jubiläumsevent!

Bitte hier entlang!

 

 

RDS - PREVIEW 

25./26.3. 2017

RDS-EXTRA: KALBÉLYA DANCE FROM RAJASTHAN: THE GIPSIES ROOTS FROM INDIA

Für alle, die gerne ein wenig planen. ;-) Für den März 2017 gelang es uns endlich eine unserer Schülerinnen als Dozentin zu gewinnen! Warum? Weil man schwer einen Termin mit ihr vereinbaren kann! Sie ist eine der "Tanznomadinnen" die zwischen Europa und Indien pendeln und einen Teil ihres Lebens mit den Roma der Schlangenfänger- und Künstlerkaste der Kalbélya verbringen. Eine, die nicht nur wunderbar die ethnischen Tänze Indiens beherrscht sondern vieles aus dem Alltag in den Camps in der Wüste Thar zu berichten weiß. Eine Brückenbauerin... wie viele, die sich im Romany Dance School Project zusammen finden. Also - schon mal im Kalender diese erneut spannende Begegnung vormerken!

Unser Mehrbettzimmer im Gästehaus ist für den Samstag bereits reserviert!

Günstig für Anreisende: Wir beginnen am Samstag erst 13.30 Uhr! ;-) Und enden Sonntag 17.30 Uhr!

Mit AURORA 

Nutzt die Anmeldung zum FRÜHBUCHERRABATT bis zum 25.2.2017 

More about + registration

 

22./23.4.2017

RDS-EXTRA: ROMANO KHELIPO

Zum zweiten Mal wird das engagierte Tanzpädagogen-Ehepaar Elsa und Gusztáv Balázs zu Gast im Romany Dance School Project sein. Der Roma-Künstler Dr. Gusztáv Balázs, der zu den Tänzen der Roma des Balkans und speziell Ungarns promovierte, widmet sich seit Jahrzehnten der Bewahrung und Erforschung der Tänze seines Volkes, reiste durch viele RomaDörfer und lernte von den Alten so manches über ihren Ursprung und ihre Bedeutung. Er ist nicht nur selbst ein hervorragender Tänzer sondern auch ein motivierender, temperamentvoller, hervorragender Vermittler dieser Tänze mit dem Garant dafür, ein fundiertes Basiswissen zu erhalten und so manches interessante über die Geschichte der Ungarischen Roma aus erster Hand zu erfahren. Elsa ist inzwischen zum dritten Mal Gast unseres Projektes - eine vielseitige, anspruchsvolle, fröhliche Lehrerin, die zwischendurch mit ihrem wunderbaren Gesang die Schülerinnen und Schüler verzaubert!

Ein Wochenende, für das wir bereits wieder für Anreisende die Pension Oase gebucht haben!

Mit Dr. GUSZTAV & ELSA BALÀZS

Nutz die Anmeldung zum FRÜHBUCHERRABATT bis zum 22.03.2017! 

More about + registration

 

20./21.5.2017

ROMANY DANCE SPRING SCHOOL

Mit ANNA DEBICKA & KATJUSHA KOZUBEK (Duo Phenjoripe)

Frühjahr – die Zeit der ersten Blüten! Wie immer ist dieses Wochenende den Neugierigen, Anfängerinnen und denen gewidmet, die mit der Osteuropäischen  Roma Tanzart bekannt werden möchten. Drei Workshops mit verschiedenen Basics und einer  ersten Choreografie, die vor allem die wichtigen Schrittkombis zu einem auftrittsfertigen Tanzbild  miteinander verknüpfen wird. 

Nutz die Anmeldung zum FRÜHBUCHERRABATT bis zum 25.4.2017!

More about + registration

 

 

 

 

 

TERMINE 2017

 

ab 01.2.

lfd. Kurse Russian Gipsy Dance Westhafenstudios, Berlin-Moabit

 

18./19.2.

RDS Winter School

 

25./26.3.

RDS-EXTRA:

Rajasthani folk dance & Kalbélya

 

8./9.4.

RDS on Tour! Songs & dances of russian Roma (Utrecht/NL) - in progress

 

22./23.4.

RDS-EXTRA: 

Romano Khelipo (Rumänien/Ungarn)

 

20./21.5.

RDS Spring School

(beginner)