Romany Dance Autumn School  2019                             26./27.10.

Herbstschule  I  advancers  I  für Fortgeschrittene u. Tanzgeübte  I  for females & males 

 

 

 

Mit ANNA DEBICKA, PATRINA OGLU-RUBENCHIK & ALEKSANDR RUBENCHIK 

(The lessons will given in English, Russian, Polish and Romani.)


Veranstaltungsort:

Internationales Kulturcentrum ufa Fabrik

Tanzsaal 1

Viktoriastrasse 13

12105 Berlin-Tempelhof 

www.ufafabrik.de

 

(Anreise: U 6 Richtung Alt-Mariendorf, Station Ullsteinstrasse / Bus 170, 174 / Autobahn A 102, Abfahrt Tempelhof  I  

Es gibt die Möglichkeit am 25.+26.10. in der Pension Oase zu übernachten.  Bitte auf der Anmeldung vermerken!)

 

 

 

 

Die Tänze 

 

Russische Romatänze   Kraftvoll, leidenschaftlich, stolz, rasant - eine hochenergetische Verbindung von russischem Roma-Volkstanz, klassischem Ballett und Show. Unser Special für Fortgeschrittene dieser Tanzart und Tanzgeübte.

 

Polnische Romatänze  - die charmante, „Light-Variante“ des russischen Romatanzes trägt eindeutig den Charakter der polnischen Volkstänze wie Mazurek und Krakowiak.

 

Beide Tanzarten sind Bestandteil unserer diesjährigen Herbstschule!

 

 

  

Die Unterrichtenden

 

Wir freuen uns  auf eine erneute Begegnung mit dem russischen RomaTänzer, Schauspieler, Choreographen, Regisseur und Dozenten ALEKSANDR RUBENTSHYK  und seiner Ehefrau PATRINA OGLU, die bereits mehrfach Gast in unserem Projekt waren  ( RDS Autumn School 2016  I  RDS Summerfestival 2017 I RDS Summerfestival 2019 ) und ihre  internationale Schülerschaft begeisterten. Neben seinen Theaterauftritten arbeitet das hochkarätige Künstlerpaar an  der  dem berühmten Moskauer Zigeuner Theater ROMEN angeschlossene Schule für Schauspielkunst und RomaTanz  MONISTO. Hier werden u.a. die Theaterkünstler trainiert, Nachwuchs gefördert, Tanzbegeisterte unterrichtet, Tanzfestivals und freundschaftliche Wettbewerbe organisiert. Ihre Workshops zu Russischen RomaTänzen  werden im Rahmen der RDS Autumn School als MONISTO-Masterclass angeboten.

 

 

More about  PATRINA OGLU    More about  ALEKSANDR RUBENCHYK     

School of roma folkdance MONISTO on  Facebook     

 

Mit ANNA DEBICKA, die seit sieben Jahren zum DozentInnenkollektiv des RDS Projects gehört, können die Schülerinnen eine vielseitige polnische Roma-Künstlerin erleben, die als Bühnentänzerin ebenso begeistert wie als Schauspielerin, Choreographin und Tanzinstrukteurin für RomaVolks- und Show Dance, Orientalischen Tanz und BollywoodDance.

 

 

More about           www.annadebicka.pl                     

 


Our teachers on stage!

 

Das Programm

 

 

samstag, 26.10.2019

 

10.30 - 13.30 Uhr

(RDSA 1)  Romano Dance Style a la Polonia!  I  Choreografie für Duo, Trio, Ensemble…

Besonderen Spass macht es, gemeinsam rhytmische Tanzbilder auf die Bühne zu zaubern. In Polen verwendet man neben den typischen romani Volkstanz- und Musikelementen aus Russland und Polen gerne auch solche aus dem Balkanländern. Beschwingt, fröhlich, in gleichmäßiger Rhythmik mit nur leichter Temposteigerung lassen sie sich ausgesprochen gut in der Gemeinschaft tanzen und machen Anfängern,  Fortgeschrittene und Publikum  gleichermaßen Spaß!

Eine Choreografie von und mit Anna Debicka.

 

 

Empfohlene Trainingsbekleidung: Langer, weiter Rock. Getanzt wird barfuss.

 

13.30 -14.30 Uhr  Lunch

 

14.30 - 17.30 Uhr

(RDSA 2)  MONISTO masterclass: Tänzerische Sequenzen, Figuren, Einsatz des Tamburin…

 

Kraftvolle und elegante Sequenzen und Figuren á la Russe! Dieser Workshop wird allen Freundinnen der freien Improvisation reichlich Material für ihren eigenen Tanz bieten – Werkzeug für viele attraktive Darbietungen. Dieser Workshop kann auch barfuss trainiert werden.

 

Empfohlene Trainingsbekleidung: Langer, weiter Rock, Charakterschuhe, Schultertuch, Tamburin

 

 

20.00 Uhr  RDS Studiofest KHETANES

 

 

 

sonntag, d. 27.10.2019

 

10.30 - 13.30 Uhr

(RDSA 3) 

MONISTO masterclass: Kicks, Russian Gypsy Stepp & bodypercussion

 

Neben rasanten Schrittfolgen und Sprüngen gehören auch das rhytmische Klatschen  und Fingerschnipsen zum „Russischen Zigeunertanz“. Früher fast ausschliesslich im männlichen Part zu sehen – werden solche Kombinationen heute immer öfter auch von Tänzerinnen gezeigt – im Rock oder in der Rolle eines Tänzers. Beides wirkt außerordentlich attraktiv.

Zu diesem Workshop laden wir explizt auch interessierte Männer und Jungen ein.

 

Empfohlene Trainingsbekleidung: Leggings, bequeme Hosen, kurzer Rock, Hüfttuch, Charakter- oder Steppschuhe

 

13.30 – 14.30 Uhr LUNCH

 

14.30 -17.30 Uhr (3 h)

(RDSA 4)

MONISTO masterclass: Russian Gipsy  Show Dance  I   Choreografie

Eine elegante Choreografie  von Patrina Oglu für  Solistinnen. Wir werden dabei auch noch einmal auf die optimale Bühnennutzung, Haltung, gestische Rafinessen und improvisatorische Möglichkeiten eingehen. Der Schwerpunkt wird in dieser Choreografie vor allem auf dem  anmutigen Spiel von Händen, Armen und Röcken gesetzt sein.

 

Empfohlene Trainingsbekleidung: langer weiter Rock, Charakterschuhe; (ein Rock kann ggf. ausgeliehen werden)

 

 

 

 

 

 

Teilnahmegebühren  I  participation fees

 

Bei Anmeldung u. Bezahlung

bis 26.09.2019

Bei Anmeldung u. Bezahlung

ab 27.09.2019

     

3 h -

Workshop

1 WSH:     60 EU

2 WSH:   115 EU

3 WSH:   170 EU

4 WSH:   220 EU

1 WSH:        65 EU

2 WSH:      120 EU

3 WSH:      195 EU  

4 WSH:      260 EU   

 

   

Im Preis enthalten: CD/mp3, Trainingsvideo, Fotos, Studiofest optional, Getränke

Ganze Herbstschule  (12 h Unterricht) ab 220 EU!

 

Roma, Sinti und anderen Romane Manusha sowie Mediatoren bieten wir als Beitrag zur Förderung der Kultur die Teilnahme an allen Workshops zum halben Preis an.

Solltet ihr Probleme mit der Bezahlung haben, wendet euch an uns. Wir finden bestimmt eine passende Lösung.

 

Die Anmeldung gilt, wenn die Teilnahmegebühr (mindestens 50%) bezahlt wurde. Die restlichen 50 % sind vor Workshopbeginn in BAR zu zahlen. Es gibt keine Erstattung außer bei Absagen durch die ROMANY DANCE SCHOOL. Ihr könnt aber gerne euren Platz an eine andere Person weitergeben.

 

Übernachtungen in einem der freundlichen Mehrbettzimmer in der Pension Oase (ca. 400 m oder eine U-Bahnstation vom Studio entfernt ,sind möglich! 

Der Einzelpreis pro Übernachtung p.P. beträgt ab 22,00 EU - 35 EU